Start   Wahlprogramm   Kandidaten   Kontakt
Konzept zur sozial-pädagogischen Begleitung der Integration wohnungsloser Menschen

Beschlussvorschlag

für die

öffentliche Sitzung

 

der/des                                                                                                         

                                   

Hauptausschuss                                              am 19.07.2010

Stadtverordnetenversammlung                         am 29.07.2010

 

 

Beschlussgegenstand:

 

Konzept zur sozial-pädagogischen Begleitung der Integration wohnungsloser Menschen

 

 

 

Sachstand:

 

Die Tatsache, dass durch die Lage des Obdachlosenheims (OHL) der Versuch einer gesellschaftlichen Integration der gegenwärtig konzentriert, dezentral untergebrachten wohnungslosen Menschen (Obdachlosen) erheblich erschwert wird, soll künftig durch das Konzept zur sozial-pädagogischen Begleitung der Integration wohnungsloser Menschen ersetzt werden. Diese Aufgabe soll wie in anderen Städten einem freien Träger der sozialen Wohlfahrtspflege übergeben werden.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

Die Kosten für die Betreuung und Beratung betragen bei freien Trägern ca. 200 Euro pro Monat und Person (Personalkosten, Fahrkosten, Behördengänge, ARGE, Arzt etc.). Bei 4 Personen dies finanzieller Aufwand von ca. 10.000 Euro pro Jahr.

 

Dem gegenüber stehen jährliche Kosten für die Sanierung und Unterhaltung des OLH von ca. 40 - 50.000 Euro pro Jahr.

 

Dies würde eine Ersparnis von ca. 30 - 40.000 Euro pro Jahr bedeuten.

 
Impressum und rechtliche Angaben