Start   Wahlprogramm   Kandidaten   Kontakt
Museum reist auf Fontanes Spuren „Durch die wendische Walachei“

Museum reist auf Fontanes Spuren „Durch die wendische Walachei“

 

Das Museum Schloss Lübben ist ab 4. Juli auf den Spuren Theodor Fontanes „Durch die wendische Walachei“ unterwegs. Allzu ausführlich bereiste der berühmte Brandenburger, bekannt durch seine „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“, die Niederlausitz nicht, dennoch haben sich Museumschefin Corinna Junker und ihre Mitarbeiter für die neue Sonderausstellung auf Spurensuche begeben, um ein Bild Lübbens und des Spreewaldes zur Zeit Theodor Fontanes zu vermitteln.

Fontane, dessen 200. Geburtstag Brandenburg in diesem Jahr begeht, erreichte Lübben am Morgen des 7. August 1859 mit der Postkutsche. Er bemerkte die Lübbener Jäger und den blühenden Oleander vor den Häusern, bewunderte das malerische Antlitz der Stadt und reiste weiter nach Lübbenau. Wie sah der Spreewald in der Zeit vor dem aufkommenden Tourismus aus? Wie haben Reisende zur damaligen Zeit, kurz bevor die Region durch Schienen erschlossen wurde, den Spreewald entdeckt? Wie haben die Menschen in der Region gelebt?

Die neue Sonderausstellung gibt Antworten auf diese Fragen. Sie wird am 4. Juli um 17 Uhr eröffnet. Grußworte halten Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Christian Müller-Lorenz, Kulturland Brandenburg, sowie Bürgermeister Lars Kolan. In die Ausstellung führt Museumsmitarbeiterin Marianne Wenzel ein. Für musikalische Zwischenspiele sorgt Natasha Jaffe am Cello.

 

Zu sehen ist die Schau bis 3. November zu den Öffnungszeiten: mittwochs-sonntags sowie feiertags von 10 bis 17 Uhr.

 

Begleitprogramm:

15. August, 17 Uhr: Schneiden, Kleben und Skizzieren. Theodor Fontanes Notizbücher und die Entstehung der „Wanderungen“. Vortrag von Dr. Gabriele Radecke (Göttingen)

24. August, 14 Uhr: „Ritter Rost“ – Theater für Kinder mit Spielfiguren-Workshop mit Jan Mixsa (Voranmeldung erwünscht)

14. September, 17 Uhr: Museumsnacht

22. September, 14 Uhr: Das Museum Schloss Lübben nimmt zum ersten Mal am Kahnkorso zum Spreewaldfest teil.

 
Impressum und rechtliche Angaben